Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie

Lesen Sie die aktuelle ONLINE Ausgabe unter econtent.hogrefe.com!

(ehemals Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie)

ISSN:
L-ISSN 1661-4747, ISSN-Print 1661-4747, ISSN-Online 1664-2929
Impact Factor:
0.673
Index:
Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Current Contents/Social and Behavioral Sciences, EMBASE, PsycINFO, PSYNDEX, IBZ, IBR, Europ. Reference List for the Humanities (ERIH) und Scopus.
Publisher:
Franz Petermann †
Simone Munsch
Alexandra Philipsen
Erich Seifritz
Publisher information

Überblick

Thematischer Schwerpunkt der Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie (ZPPP) ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit psychischen Störungen sowie mit psychotherapeutischen Interventionsverfahren und den Methoden ihrer Entwicklung und Evaluation.

Als Organ für die Publikation von Beiträgen aus allen Bereichen der Psychiatrie, der Psychologie und als Informationsorgan über vorwiegend evidenzbasierte psychotherapeutische Verfahren und Methoden dient die ZPPP unmittelbar der praktischen psychologischen Arbeit und trägt durch Diskussion und Erfahrungsberichte über einzelne Störungen bzw. Interventionsmethoden zur Entwicklung auf dem gesamten Gebiet der Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie bei.

Die ZPPP fühlt sich einer faktenorientierten (evidenz-basierten) Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie verpflichtet. Die Leserschaft der Zeitschrift sind Psychiater, Psychologen, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten.

Seit 2018 erscheint die ZPPP ausschliesslich in Form von Themenheften.

Blick in die Zeitschrift

Editor's Choice

2019

3/2019
Die elterliche Beziehungsqualität als Ressource für die frühkindliche sozial-emotionale Entwicklung in den ersten Lebensjahren
Ayoub Bouazizi, Sarah Eickmeyer, Polina Stoyanova, Franz Petermann, Tilman Reinelt, Charlotte Herzmann

2/2019
Häusliche Gewalt: Ein wichtiger Risikofaktor für Kindesmisshandlung
Vera Clemens, Paul L. Plener, Barbara Kavemann, Elmar Brähler, Bernhard Strauß, Jörg M. Fegert

1/2019
Entwicklung und Prävention von Essstörungen und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen
Kathrin Schuck, Silvia Schneider

2018

4/2018
Zur Bedeutung auffälliger Exekutivfunktionen in der Diagnostik einer Aufmerksamkeitsdefizit- /Hyperaktivitätsstörung
Tilman Reinelt, Franz Petermann

1/2018
Kurz- und langfristige Wirksamkeit von Psychotherapie bei Depression im Vergleich zu medikamentöser Therapie
Barbara Barton, Elisabeth Schramm, Ulrich Voderholzer

Für Autoren

Hinweise für Autoren

Seit 2018 publiziert die Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie ausschliesslich eingeladene Beiträge zu Themenheften. Bitte beachten Sie, dass daher spontane Einreichungen nicht berücksichtigt werden können.

Für Anzeigenkunden

Kontakt

Josef Nietlispach

Telefon +41 79 771 24 59

inserate@hogrefe.ch

Mediadaten

Hier finden Sie unsere aktuellen Mediadaten zum Download:

Ordering information

Die Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie erscheint jährlich 4 Mal.

Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis 8 Wochen vor Ende der Laufzeit des Abonnements schriftlich gekündigt wird.

Porto und Versandgebühren sind getrennt angegeben, also im Abonnementspreis nicht inbegriffen.

Der Zugang auf die Volltexte ab 2006 ist im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden.

Information for Subscribers