Lernen und Lernstörungen

Lesen Sie die aktuelle ONLINE Ausgabe unter econtent.hogrefe.com!

Lernen und Lernstörungen ist Mitgliederzeitschrift des Fachverbands für integrative Lerntherapie e.V. und des Legasthenie-Zentrums Berlin e.V.

ISSN:
L-ISSN 2235-0977, ISSN-Print 2235-0977, ISSN-Online 2235-0985
Index:
PSYNDEX
Publisher:
Liane Kaufmann (geschäftsführend)
Michael von Aster (geschäftsführend)
Irene Corvacho del Toro, Ursula Fischer, Karin Kucian, Marlies Lipka,
Jens Holger Lorenz, Cordula Löffler, Marianne Nolte, Gerd Schulte-Körne
Publisher information

Überblick

Lernen und Lernstörungen ist die erste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich auf die Themen Lernen und die damit verbundenen Lernstörungen spezialisiert sowie der Verknüpfung von Grundlagenforschung und Praxis widmet. Der Fokus der Zeitschrift liegt auf der Schnittstelle zwischen den Neurowissenschaften und den Erziehungswissenschaften.

Lernen und Lernstörungen stellt eine interdisziplinäre Kommunikationsplattform zum Austausch unter Fachdisziplinen der Medizin, der Psychologie, der Logopädie, der Ergotherapie, der Pädagogik, der Sonderpädagogik sowie der Fachdidaktiken Deutsch und Mathematik dar. Die Zeitschrift will wichtige Forschungserkenntnisse so aufbereiten, dass sie für Praktikerinnen und Praktiker relevanter Disziplinen verständlich und ggf. anwendbar sind.

Zentrale Themen der Zeitschrift sind Lern- und Entwicklungsprozesse, deren Beeinträchtigungen sowie Methoden der Förderung und Therapie. Dabei erstreckt sich der Fokus über die Kindheit und Jugend hinaus auf die gesamte Lebensspanne und bezieht neben kognitiven ausdrücklich auch emotionale und soziale Funktionen ein. Alle Untersuchungsmethoden, wie zum Beispiel behaviorale, neurokognitive oder bildgebende Methoden, sind hierbei erwünscht. Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer können sowohl gesunde Personen als auch Personen mit entwicklungsbedingten und erworbenen Störungen sein.

In der Zeitschrift werden Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten sowie Fallstudien in deutscher und englischer Sprache publiziert. Die direkte oder indirekte Relevanz (für Diagnose, Therapie, Schulsetting, Familie o. ä.) dieser Arbeiten soll der Leserschaft explizit kommuniziert werden.

Seit 2014 erscheint Lernen und Lernstörungen in Zusammenarbeit mit dem Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL).

Blick in die Zeitschrift

Editor's Choice

Die Rolle von Sprache und Arbeitsgedächtnis für die Entwicklung mathematischen Lernens vom Vorschul- bis ins Grundschulalter
Nurit Viesel-Nordmeyer, Ute Ritterfeld, Wilfried Bos

Die Effektivität achtsamkeitsbasierter Therapieverfahren bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS
Friedrich Linderkamp

Themenheft "Kinderschutz"
Gastherausgeber: Oliver Berthold, Jörg M. Fegert, Michael Kölch, Arpad von Moers, Michael von Aster

Die integrative Lerntherapie - Therapieform zur Behandlung von Lernstörungen
Franziska Bender, Katharina Brandelik, Kerstin Jeske, Marlies Lipka, Cordula Löffler, Gerd Mannhaupt, Carl Ludwig Naumann, Marianne Nolte, Gabriele Ricken, Heinz Rosin, Gerheid Scheerer-Neumann, Michael von Aster, Maria von Orloff

Dazu Kommentare und eine Replik in Heft 3/2018 von Irene Corvacho del Toro, Günther Thomé, Jochen Klein, Jens Holger Lorenz, Maike Hülsmann, Marlies Lipka, Cordula Löffler, Gerheid Scheerer-Neumann, Marianne Nolte, Heinz Rosin, Gabi Ricken.

Kommende Schwerpunkte

2020
Heft 4: Inklusion

Änderungen vorbehalten

Bisherige Schwerpunkte

Heft 3/2020: Neurofeedback

Heft 1/2020: ADHS über die Lebensspanne

Heft 4/2019: Sprachförderung

Heft 2/2019: Kinderschutz

Heft 1/2019: Komorbidität von Lernstörungen und Verhaltensauffälligkeiten

Heft 4/2018: PC- und Online-Diagnostik und -Förderung bei Lese-Rechtschreibstörung und Rechenstörung

Heft 3/2017: ADHS

Heft 1/2017: Dyskalkulie-Therapie

Heft 4/2016: Hochbegabung

Heft 4/2015: Schulpsychologische Diagnostik

Heft 3/2015: Rechnen und Fingergnosie

Heft 2/2015: Statistical Literacy

Für Autoren

Hinweise für Autoren

Wir freuen uns über Ihre Einreichung  für die Zeitschrift Lernen und Lernstörungen.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Autoren, welche Sie im Download-Bereich herunterladen können.

Bitte reichen Sie Ihr Manuskript elektronisch über den Editiorial Manager ein.

Vielen Dank!

Für Anzeigenkunden

Kontakt

Josef Nietlispach

Telefon +41 79 771 24 59

inserate@hogrefe.ch

Mediadaten

Hier finden Sie unsere aktuellen Mediadaten zum Download:

Ordering information

Die Zeitschrift Lernen und Lernstörungen erscheint jährlich 4 Mal.

Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis 8 Wochen vor Ende der Laufzeit des Abonnements schriftlich gekündigt wird.

Porto und Versandgebühren sind getrennt angegeben, also im Abonnementspreis nicht inbegriffen.

Der Online-Zugang auf die Volltexte ab 2012 ist im Abonnement inbegriffen und kann online aktiviert werden.

Für Mitglieder des Fachverbands für integrative Lerntherapie e.V. (FiL) ist das Privat-Abonnement im Mitgliederbeitrag inbegriffen.

Information for Subscribers